Samstag, 5. September 2015



Lange Zeit schwebte in meinem Kopf ein Bild herum, bis ich es nun endlich in Angriff genommen habe. Mein neues Collagebild ist am entstehen und eine gute Freundin hat mir gleich den idealen Titel geliefert:


 "Sau guet"!



Papier-Vorlage Säuli und aus alter Leinentischdecke das Säuli dementsprechend ausgeschnitten und genäht. Danach wird es noch gestopft.



Hier habe ich ebenfalls auf alter Leine den liegenden Metzger vorgezeichnet, danach ausgeschnitten, genäht und gestopft.
Nach dem Stopfen werden Farben angebracht (Metzger mit Aquarellfarben)



Nun wird der Karton mit Metzgerpapier überzogen (80x110 cm) und mit Gouache leicht darüber gestrichen. Das Papier sollte noch im Hintergrund ersichtlich sein.

Sujets werden mit Acryl-Farbe aufgemalt (Tisch, Tischtuch, Tischbeine, Stuhl). Immer wieder wird hin und her geschoben.
Es werden bunte Filzstücke gefilzt, um später Filzblumen herzustellen.



Blumenwiese, Schweinchen, Vögel, Bordüren, Filzblumen werden gezeichnet und angeleimt, Tischdecke mit Muster gestempelt (Moosgummi).


Bald ist das Bild fertig, jetzt kommt noch der Feinschliff. Vor allem muss das dreidimensionale Bild ja auch hängen können. Durch das Malen hat sich das Bild ziemlich verbogen.

Und hier das Endprodukt "Sauguet", bin ganz zufrieden.