Donnerstag, 3. August 2017

Letzten Sonntag war ich auf einer kleinen Wandertour. Es war herrlich, trotz der Hitze. Bekannt ist ja, dass man diese Wärme in den oberen Gefilden besser verträgt, also nix wie hin: Ich war auf dem Bödele im Vorarlbergfischen. Die Aussicht war gigantisch, konnte sogar mein Heimatstädtli von dort oben sehen. 







Sonntag, 23. Juli 2017

Die Natur ist doch was grossartiges!

Nach 8-stündiger Gartenarbeit (eine Holzbeige war durch den Sturm umgekippt, Wiederaufbau derselben, Buchsbaumzünsler an den 30 Buchsbaumkugeln den Garaus gemacht, Unkraut jäten, etc. etc.) entdeckte ich am Schluss dieses Gebilde! So gross wie eine kleine Melone! Was für Bewohner hausen hier? Hummel, Hornisse oder Wespe? Kaum gedacht, summt es auch schon über meinem Kopf - also Wespen! Nah dann nix wie weg....



Sonntag, 16. Juli 2017

Vor zwei Wochen war ich an einem Nähkurs mit Hannah Stroem; von Hand ein Kleidungsstück nähen. Es war schlussendlich eine Tunika. Das Schnittmuster kann man beliebig verändern in eine Jacke, Mantel, Bluse, etc.
Das trickige Stück war unter der Achsel, da muss man aufpassen, dass alle Teile richtig mit der Kehrnaht zusammengenäht wird! Aber mit ein bisschen Übung geht das ganz gut. Ich werde dieses Teil noch ein wenig aufpeppen, sonst sieht es aus wie ein Arztkittel, Putzfrauenschürze, etc. Das waren so die Kommentare, die ich gehört habe :-). Sie haben nicht ganz unrecht....
Ärmel mit Keil und Mittelteil zusammengenäht


Es war Herr und Frau Blaumeise, die ein solch schönes Nest gebaut hatten. Ich hatte einen aus Schafwolle nadelgefilzten Osterhasen draussen stehen, jetzt weiss ich auch, warum der Hase immer umgekippt und zerzaust aussah :-). Man brauchte es zum Nest bauen. 
Da hat wohl jemand kräftig Eier gelegt :-). Eine grosse Kinderschar. Das Ei in der Mitte hat es nicht geschafft, es ist noch ganz. 




Samstag, 15. Juli 2017

Hei Leute! Es ist einfach nicht normal! Da blüht meine Amaryllis im Monat Juli! An Weihnachten macht sie nur Blätter!
Was soll's Hauptsache sie blüht. Wünsche Euch ein gutes Wochenende. 


Sonntag, 9. Juli 2017

Was für ein Erlebnis! Baden in einem Moorsee! Herrlich, fast wie in Schweden:


Um 6 Uhr früh rund um den See! Da wird man fit für den ganzen Tag. 
Ferien - Schweden: Es war mega schön. Der Wetterbericht hatte ja kalt und nur Regen: Doch - was hatten wir für ein Glück: Es hat nur einen Tag geregnet, es war windig und angenehme Temperaturen! Nicht eine solche Hitze, wie in der Schweiz. Was hatte ich doch für ein Glück! Entspannung pur. Noch ein paar Renovierungsarbeiten am Hausboot, aber dann tuckerten wir raus auf den See, schwammen, tranken, assen und lachten. Was will man mehr. Und diese Ruhe!

Hier ein paar Impressionen:
















Dienstag, 6. Juni 2017

Zwei kleine Auftragsarbeiten in den letzten Tagen gemacht: Shifu Armbänder:


Aus einem Papiersäcklein

Aus Kozo-Japanpapier



Um dem Wetter ein wenig entgegen zu wirken, backte ich einen zuckersüssen, nahrhaften Himbeer-/Schokoladenkuchen:


Aus dem schönen Backbuch: Urdinkel; Alles vom Blech von Judith Gmür

Dienstag, 23. Mai 2017

Letzten Sonntag durfte ich mit Regina im Textilmuseum St. Gallen http://www.textilmuseum.ch mit unserem Fachverband Garndesign einen Stand mit nur einem kleinen Teil des Spinnens vertreten sein. Es hat Spass gemacht, da viele Besucherinnen und Besucher Interesse zeigten an dem alten Handwerk. Und es ist ein wunderschönes Museum, ich kann nur sagen: Es ist eine Reise wert!