Sonntag, 5. März 2017

Ich wollte schon immer mal einen Versuch starten, indem ich einen Stoff selber bedrucke. Ich hatte noch gebrauchte Leine vom Flohmarkt in Arezzo und ein simples Schnittmuster einer "japanischen" Küchenschürze. 
Kleines Projekt zum Ausprobieren. 

Zuerst habe ich die Schnittteile von der Schürze ausgeschnitten

 Ein Vorderteil, zwei Rückenteile und zwei Taschen. 

Diese habe ich dann mit einer Schneeglöggli Schablone und Pünktchen bedruckt.


Im ersten Druck nur die hellblauen Blütenblätter und ein Blatt


In einem zweiten Schritt kamen die Stengel und Umrisse hinzu.


Und so sehen die bedruckten Teile aus.




Alle Teile wurden anschliessend versäubert.

Bei den Taschen die Nahtzugaben nach hinten gebügelt, um sie später auf das Vorderteil zu nähen.

Die Seitenteile vom Vorder- und Rückenteil werden zusammen genäht

"Träger" über's Kreuz rechts auf rechts zusammengenäht - aber Achtung bei der Innenseite des Trägers die Nahtzugabe bereits umklappen.

Rundherum werden die Nahtzugaben auf die Rückseite gebügelt und abgesteppt.

Und so sieht die fertige Schürze aus:


Vorderseite

Rückseite